Ganzheitliche, leistungs- und wertorientierte Schulbildung

Wir führen eine gemischte 5./6. Primarklasse sowie sechs Oberstufenklassen. Insgesamt besuchen über 100 Schülerinnen und Schüler unsere Schule. Rund ein Viertel von ihnen leben während der Woche bei uns im Internat.

 

Die Alternative zur öffentlichen Schule

Die Tagesschule am Kollegium St. Michael Zug ist offen für Jugendliche aus dem Kanton Zug und den umliegenden Kantonen. 

Tageschule mit Internat-Qualität

Tagesschülerinnen und Tagesschüler teilen den Tagesablauf mit ihren Kolleginnen und Kollegen des Internats. Es steht ihnen das gesamte Angebot der Internatsschule zur Verfügung. Sie profitieren von den klaren Ordnungs- und Tagesstrukturen, der Aufgabenbetreuung und dem Mittwochnachmittags-Programm. Sie können alle Dienstleistungen und die Infrastruktur des Kollegiums St. Michael nützen und an den meisten Aktivitäten teilnehmen. Selbstverständlich ist auch für eine gesunde Pausen- und Mittagsverpflegung gesorgt. Und was uns besonders am Herzen liegt: Es ist immer jemand da, der ein offenes Ohr für sie hat – ganz besonders unsere «Hausmutter» Greth Furger oder unsere Internatsleiter Markus Huber und Reto Nussbaumer. 

Im Vordergrund steht der pädagogische Nutzen für die Jugendlichen. Sie kommen in den Genuss unserer leistungs- und werteorientierten, ganzheitlichen Schulbildung.

Planungssicherheit für Eltern

Als Eltern haben Sie die Gewissheit, dass Ihr Kind tagsüber und an fünf Tagen in der Woche gut aufgehoben ist. Die klare Tagesstruktur gibt Ihnen hohe Planungssicherheit. Und Sie wissen, dass Feierabend auch Feierabend ist, weil Ihr Kind den grössten Teil der Hausaufgaben bereits in der Schule erledigt hat.

In der 5./6. Primarklasse werden unsere Schülerinnen und Schüler auf den Übertritt in die Oberstufe gemäss kantonalem Reglement vorbereitet.

Die Sekundarstufe und die Realstufe befähigen unsere Jugendlichen, nach erfolgreichem Abschluss eine Lehrstelle anzutreten oder in eine weiterführende Schule einzutreten.